Mogck & Eberle Immobilien GmbH


Gurtstig 14
25980 Sylt OT Keitum
Telefon 04651 967 14 14
kontakt@mogck-eberle.de

Alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Maximilian Mogck
Thorsten Eberle

USt-Idnr. DE 312 55 49 56 • HRB 12372 FL
Amtsgericht Flensburg
Südergraben 22 • 24937 Flensburg

Aufsichtsbehörde nach §34c GewO erteilt durch:
IHK Flensburg
Heinrichstraße 28-34
24937 Flensburg
Tel. +49 461 806806

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Zwischen Ihnen, unserem Kunden, und uns, der Mogck & Eberle Immobilien GmbH (nachfolgend: „Mogck & Eberle“), kommt ein Maklervertrag entweder durch schriftliche Vereinbarung oder durch Ihre Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit zustande. Eine Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit besteht insbesondere in der Entgegennahme eines Exposés.
  2. Ohne anderweitige Vereinbarung gilt ein Auftrag eines Verkäufers als Exklusivauftrag. In dem Fall sind Sie als Verkäufer nicht berechtigt, während der Laufzeit des Maklervertrages mit Mogck & Eberle weitere Makler mit Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeiten in Bezug auf das Vertragsobjekt zu beauftragen. Bei schuldhaftem Verstoß gegen diese Regelung haften Sie uns für die hierdurch entstandenen Schäden.
  3. Mogck & Eberle ist berechtigt, auch für Ihren Vertragspartner entgeltlich tätig werden.
  4. Sie sind verpflichtet uns auf Nachfrage mitzuteilen, zu welchen Konditionen und zwischen welchen Personen der Hauptvertrag geschlossen wurde. Die Auskunftspflicht wird nicht dadurch berührt, dass der Hauptvertrag unter einer aufschiebenden Bedingung steht und diese noch nicht eingetreten ist. Kommt durch die Tätigkeit von Mogck & Eberle statt des ursprünglichen erstrebten Kaufvertrages zwischen den Parteien des Hauptvertrages über das Vertragsobjekt ein Mietvertrag zustande oder umgekehrt, lässt dies den Provisionsanspruch unberührt. Es gilt dann der übliche Maklerlohn im Sinne des § 653 Abs. 2 BGB als geschuldet.
  5. Kennt der Kunde bei Abschluss des Maklervertrages die Vertragsgelegenheit betreffend das angebotene Vertragsobjekt sowie die Vertragsbereitschaft des anderen Vertragsteils des Hauptvertrages (Vorkenntnis) oder erlangt er diese Kenntnis während der Laufzeit des Maklervertrages von dritter Seite, so hat er uns die unverzüglich mitzuteilen.
  6. Kenntnisse, die Sie aus unseren Exposés oder im Zusammenhang mit unserer Maklertäigkeit erwerben, sind streng vertraulich zu behandeln. Bei Verletzung dieser Verschwiegenheitspflicht behalten wir uns vor, Schadensersatzansprüche - insbesondere im Falle eines Vertragsabschlusses durch Dritte die entgangene Provision - geltend zu machen.
  7. Die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten oder der Aufrechnung gegenüber der Provisionsforderung von Mogck & Eberle ist nur zulässig, wenn die Forderungen des Kunden auf demselben Vertragsverhältnis (Maklervertrag) beruhen oder unbestritten oder rechtskräftig tituliert sind.
  8. Für die Richtigkeit von Angaben zum Vertragsobjekt in unseren Werbemitteln oder dem Exposé übernehmen wir keine Haftung. Ebenso wenig haften wir für die baurechtlich zulässige Nutzung des Vertragsobjektes. Wir weisen darauf hin, dass Flächenangaben grundsätzlich nach dem sogenannten Sylter Maß bestimmt werden. Demnach wird die zwischen den Fußleisten bzw. den Innenwänden befindliche Fläche gemessen. Ferner weisen wir darauf hin, dass die Wohnnutzung von Spitzböden oder Untergeschossräumen nach baugesetzlichen Vorgaben unzulässig sein kann.
  9. Sollten einzelne Regelungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstige Regelungen des Maklervertrages unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Regelungen sollen die gesetzlichen Vorschriften treten.

Datenschutz • Urheberrecht • Haftung


Wir, die Mogck & Eberle Immobilien GmbH, informieren Sie als Nutzer unserer Website hiermit wie folgt:

Datenschutzerklärung
Nachstehend informieren wir Sie über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website sowie bei Übersendung einer E-Mail oder einer sonstigen elektronischen Kontaktaufnahme.

  1. Verantwortlichkeit

    Verantwortlicher für die Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und damit gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DS-GVO“ genannt) ist die Mogck & Eberle Immobilien GmbH, Gurtstieg 14, 25980 Sylt / Keitum, kontakt@mogck-eberle.de, Telefon: 04651 9671414, vertreten durch die Geschäftsführer Maximilian Mogck und Thorsten Eberle.
  2. Begriffsbestimmung

    Zum besseren Verständnis dieser Erklärung weisen wir auf die Begriffsbestimmung in Art. 4 DS-GVO hin und erläutern die nachfolgenden Begriffe wie folgt:
    • „Website“ meint diese Website (www.mogck-eberle.de) einschließlich aller Unterseiten.
    • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, beispielsweise Name, Postadresse oder E-Mail-Adresse.
    • „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, beispielsweise das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten – E-Mail

    Für Ihre Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sowie aller von Ihnen freiwillig mitgeteilten weiteren Daten erfolgt zu dem Zweck und aus dem Interesse, Ihre Anfrage beantworten zu können, also zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  4. Verarbeitung personenbezogener Daten – Kontaktformular

    Für Ihre Kontaktaufnahme mit uns über das auf unserer Website angebotene Kontaktformulare ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Die Verarbeitung der vorbenannten Daten sowie aller von Ihnen freiwillig mitgeteilten weiteren Daten erfolgt zu dem Zweck und aus dem Interesse, Ihre Anfrage beantworten zu können, also zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  5. Verarbeitung personenbezogener Daten – Newsletter

    • Für den Bezug unseres Newsletters ist die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens und Ihrer E-Mail-Adresse sowie eine Bestätigung des Bezugswunsches über die Ihnen zugesandte E-Mail erforderlich. Diese Daten sowie alle weiteren freiwillig mitgeteilten Daten verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer freiwillig erklärten Einwilligung mit der Verarbeitung, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Die Einwilligung kann entsprechend der Information in nachstehendem § 11 Abs. 1, 6. Spiegelstrich ohne Angabe eines Grundes und jederzeit widerrufen werden.
    • Mit dem Newsletter werden Sie regelmäßig über Angebote und Neuigkeiten von/über uns informiert.
    • Der Newsletter kann sogenannte Zählpixel enthalten. Mittels des Zählpixels kann aus unserem Interesse eine statische Auswertung über die Folgen des Newsletterversandes erfolgen, insbesondere können wir feststellen, ob und wann der Newsletter geöffnet wurde und welche etwa im Newsletter enthaltenen Links aufgerufen wurden. Dies erfolgt zu dem Zweck, den Newsletterversand zu verbessern, und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  6. Verarbeitung personenbezogener Daten – Websitenutzung

    • Bei der Nutzung unserer Website, also auch bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website, mithin wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln, speichert unser Webserver diejenigen Daten, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind:
      • Hostname Ihres Rechners (IP-Adresse),
      • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
      • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
      • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
      • jeweils übertragene Datenmenge,
      • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer URL),
      • Browser (Typ / Version),
      • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
      • Sprache und Version der Browsersoftware,
      • Name des Acces-Providers und
      • sonstiger ähnlicher Informationen, die der Abwehr von Gefahren für unser Datenverarbeitungssystem dienen.
    • Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ohne Rückschlüsse auf Sie ziehen zu können und allein zu dem Zweck und aus dem Interesse, die ordnungsgemäße Anzeige unserer Website, deren Stabilität und Sicherheit sowie den Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung zu gewährleisten sowie Strafverfolgungsbehörden auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben Informationen erteilen zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
    • Die unter vorstehendem Absatz 1 benannten Daten werden getrennt von allen von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten gespeichert.
  7. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    • Die Rechtsgrundlage der jeweiligen Verarbeitung personenbezogener Daten ist zu jeder Art der Verarbeitung in dieser Erklärung im Einzelnen angegeben.
    • Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlagen einer Datenverarbeitung im Allgemeinen in Art. 6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO bestimmt sind.
  8. Löschung

    • Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht oder die Verarbeitung eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  9. Werbung

    • Die Verarbeitung der von Ihnen uns mitgeteilten personenbezogenen Daten zum Zweck der Übersendung von Werbung erfolgt allein auf Grundlage einer von Ihnen hierzu erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Die Einwilligung kann entsprechend der Informationen in nachfolgendem § 11 Abs. 1, 6. Spiegelstrich ohne Angabe eines Grundes und jederzeit widerrufen werden.
  10. Weitergabe und Verarbeitung von Daten an/durch Dritte

    • Die Weitergabe Ihrer Daten an öffentlichen Stellen, insbesondere Strafverfolgungseinrichtungen, erfolgt soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind und sodann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. lit. e DS-GVO.
    • Eine Verarbeitung Ihrer Daten kann durch ein von uns beauftragtes IT-Dienstleistungsunternehmen sowie im Falle des Kaufs oder Verkaufs von Immobilien an ein Notariat und ein Grundbuchamt erfolgen, soweit dies zum Zweck der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.
    • Eine andere als in den vorstehenden Absätzen bestimmte Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Eine Einwilligung kann entsprechend der Information in nachstehendem § 11 Abs. 1, 6. Spiegelstrich ohne Angabe eines Grundes und jederzeit widerrufen werden.
  11. Ihre Rechte und Beschwerdestelle

    • Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
      • Auskunft: Nach Art. 15 DS-GVO können Sie von uns eine Bestätigung verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Zugleich können Sie eine kostenfreie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
      • Berichtigung: Nach Art. 16 DS-GVO können Sie die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
      • Löschung: Nach Art. 17 DS-GVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
      • Einschränkung: Nach Art. 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
      • Übertragbarkeit: Nach Art. 20 DS-GVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
      • Widerruf: Nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
      • Widerspruch: Nach Art. 21 DS-GVO können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einer Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO widersprechen. Der Verarbeitung von personenbezogener Daten zum Zweck der Werbung können Sie ohne Grund jederzeit widersprechen.
    • Zur Geltendmachung Ihrer vorstehend genannten Rechte wenden Sie sich bitte an den unter § 1 genannten Verantwortlichen und die dort angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
    • Sie haben für den Fall, dass Sie der Auffassung sind, dass wir datenschutzrechtliche Vorgaben verletzt haben, nach Art. 77 DS-GVO das Recht, eine Beschwerde zur Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen, dies ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, mail@datenschutzzentrum.de, Telefon 0431 988-1200.
  12. Nutzung von Cookies

    • Unsere Website nutzt Cookies. Diese werden bei Ihrer Nutzung unserer Website auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und an uns bestimmte Informationen übermittelt. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Die genutzten Cookies sind transiente Cookies und persistente Cookies. Deren Umfang und Funktionsweise wird in den nachstehenden Absätzen 3 und 4 erläutert.
    • Die Nutzung von Cookies erfolgt zu dem Zweck und mit dem Interesse, unsere Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch die Speicherung von Cookies wird es unserer Website sowie unserem Webserver ermöglicht, Ihren Browser zu identifizieren und von anderen Browsern über die unsere Website besucht wird, zu unterscheiden. Die Nutzung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
    • Transiente Cookies, auch Session Cookies genannt, werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen und können dessen ungeachtet jederzeit in den Einstellungen Ihres Browsers gelöscht werden.
    • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
    • Sie können die Einstellung Ihres Browsers entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und damit über das Setzen von Cookies informieren lassen sowie das Setzen von Cookies verhindern. Zugleich können bereits gesetzte Cookies gelöscht werden. Eine Verhinderung der Möglichkeit Cookies setzen zu können, kann dazu führen, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
  13. Google Analytics

    • Wir nutzen Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der . (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“ genannt). Durch die Nutzung werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe vorstehend unter § 11) verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website, insbesondere
      • Hostname Ihres Rechners (IP-Adresse),
      • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
      • Website von der dieAnforderung kommt (Referrer-URL),
      • Browser (Typ / Version) und
      • werden an einen Server von Google übertragen und dort verarbeitet.
    • Die Nutzung von Google Analytics erfolgt zu dem Zweck und aus dem Interesse, die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website zu erbringen. Die aus der Nutzung von Google Analytics folgende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
    • Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten einschließlich Ihrer IP-Adresse sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google durch nachfolgende Maßnahmen verhindern:
      • Sie installieren ein (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) herunterladen.
      • Sie setzen einen Opt-out-Cookie. Der Opt-out-Cookie gilt nur für unsere Website. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.
    • Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).
  14. Weiterleitung auf andere Websites

    Unsere Website enthält Links auf andere Websites. Soweit in diesem Zusammenhang durch uns eine Datenverarbeitung erfolgt, sind die Informationen unter vorstehendem § 6 maßgeblich. Für den Datenschutz der verlinkten Websites haften wir nicht. Hierfür ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.
  15. Datenübermittlung an Drittländer

    Eine Übermittlung der von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten an ein Drittland außerhalb der EU ist nicht beabsichtigt. Im Rahmen der unter § 12 (Google Analytics) beschriebenen Funktion erfolgt jedoch eine Weitergabe von Daten an die Server von Google. Google stellt auf Grund des „Privacy Shield“-Abkommens der EU mit den USA ein angemessenes Datenschutzniveau sicher.
  16. Datensicherheit

    • Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
    • Zur Datenübertragung von und an unsere Website verwenden wir aktuelle Verschlüsselungsverfahren mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Sie können Einzelheiten hierzu über in den Einstellungen Ihres Browsers einsehen.
  17. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

    • Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
    • Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.mogck-eberle.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Urheberrechte
Die auf unsere Website präsentierten Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Eine Verwendung bedarf unserer ausdrücklichen vorhergehenden Zustimmung.

Haftungsausschluss
Die auf dieser Website enthaltenen Informationen dienen lediglich der Präsentation unseres Unternehmens sowie unserer Produkte und Dienstleistungen. Die Informationen werden ohne Gewährleistung zur Verfügung gestellt, insbesondere stellen die Informationen keine Zusicherungen dar. Wir übernehmen keine Gewährleistungen hinsichtlich der Vollständigkeit sowie Richtigkeit der Informationen. Auf dieser Website sind Links und / oder Verweise auf Websites Dritter enthalten. Die Links / Verweise dienen ausschließlich der Verbraucherfreundlichkeit und beinhalten nicht unsere Zustimmung zu dem Inhalt der verlinkten / verwiesenen Webseite. Der Inhalt der verlinkten / verwiesenen Websites bzw. die Informationen dieser Links haben wir sorgfältig geprüft, übernehmen gleichwohl hierfür sowie für die Verfügbarkeit des Inhalts keine Haftung. Ferner ist eine Haftung für Schäden jedweder Art, welche aus der Nutzung solcher Inhalte entstehen, ausgeschlossen, sofern wir nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

Streitigkeiten
Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen einer Frist von vierzehn Tagen nach Vertragsschluss ohne Angabe von Gründen diesen zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, ist es erforderlich Ihren Entschluss über den Widerruf per eindeutiger Erklärung (beispielsweise per Post oder E-Mail) der

Mogck & Eberle Immobilien GmbH
Gurtstig 14, 25980 Sylt OT Keitum
Tel: 04651 – 967 14 14
Mail: kontakt@mogck-eberle.de

mitzuteilen. Hierfür können Sie das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurdet.

Folgen des Widerrufs

Sofern Sie diesen Vertrag widerrufen, hat die Mogck & Eberle Immobilien GmbH Ihnen alle eingegangen Zahlungen Ihrerseits unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Eingangs der Mitteilung des Widerrufs zurückzuzahlen. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, außer es besteht eine ausdrückliche Nebenabrede, welches durch Sie bei der ursprünglichen Transaktion genutzt wurde. In keinem Fall wird die Mogck & Eberle Immobilien GmbH Ihnen für die Rückzahlungen Entgelten, Gebühren, o.ä. berechnen.

Beginnt die Dienstleistung auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vor Ablauf der Widerrufsfrist, so haben Sie der Mogck & Eberle Immobilien GmbH einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie Mogck & Eberle Immobilien GmbH von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichteten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.