Nordseeheilbad Wennigstedt-Braderup auf Sylt

Wenningstedt liegt am Weststrand von Sylt und Braderup an der Ostseite am Wattenmeer. Die Doppelgemeinde grenzt nördlich an das elegante Kampen und südlich an die „Inselhauptstadt“ Westerland und Munkmarsch. Das rote Kliff am Weststrand führt von Wenningstedt bis nach Kampen und ist eines der Wahrzeichen der Region.

Braderup ist deutlich kleiner als Westerland. Nördlich von Braderup befindet sich die Braderuper Heide, ein 137 ha großes Naturschutzgebiet direkt am Wattenmeer. Vor allem im Sommer, in der Blütezeit der Heidepflanzen, lohnt sich ein ausgiebiger Spaziergang, um die Schönheit der Sylter Landschaft zu genießen.

Familienfreundliche Doppelgemeinde
Wenningstedt-Braderup

Seit 1960 darf sich Wenningstedt-Braderup als Nordseeheilbad bezeichnen. Da die Gemeinde besonders bei Familien beliebt ist, wird sie auch gerne als Familienbad bezeichnet. Das Angebot für Kinder und Jugendliche ist vielseitig. Neben geführten Wattwanderungen in Braderup gibt es in Wenningstedt zahlreiche Familienangebote. Am Strand können sich Wasserratten an diversen Wassersportarten versuchen, die Indoor- und Outdoor-Anlagen von „Sylt4Fun“ erkunden oder sich in den Sommermonaten im „InselCircus“ als Akrobat, Jongleur oder Zauberer versuchen. Um den Aktivurlaub auf Sylt auch für die Erwachsenen attraktiv zu gestalten, verfügt Wenningstedt-Braderup über einen eigenen Golf Club mit 18-Loch-Golfplatz.

Auch für Kulturinteressierte hat Wenningstedt einiges zu bieten. Die Grabstätte „Denghoog“ ist über 5.000 Jahre alt. Es ist das größte, begehbare und original erhaltene Steinzeitgrab in Schleswig-Holstein und einen Besuch wert. Im Kulturzentrum „Haus am Kliff“ kommen jene auf ihre Kosten, die an Zeitgenössischerem interessiert sind. Im Kursaal³ finden u.a. klassische Konzerte, Theateraufführungen und Comedy-Auftritte statt. Für die kulinarische Stärkung am Kliff sorgt Gosch, wo leckere Fischbrötchen und andere Spezialitäten aus dem Meer angeboten werden.

Sylt Wenningstedt-Braderup Strand

Immobilien und Grundstücke in
Wenningstedt-Braderup

Der Dorfteich im Zentrum Wenningstedts gilt als Naherholungsgebiet für die Insulaner sowie Touristen. Um den Dorfteich herum stehen hauptsächlich Reetdachhäuser, was für ein authentisches Ortsbild sorgt. Darüber hinaus findet sich in Wenningstedt ein bunter Mix aus Apartmentanlagen, Villen und Logierhäusern aus dem frühen 20. Jahrhundert und reetgedeckten Neubauten.

Die Häuser in Braderup sind überwiegend im traditionellen Friesenstil mit Reetdach erbaut. Dank der weiten Heideflächen lebt es sich in Braderup zurückgezogen und exklusiv.

Sowohl Wenningstedt als auch Braderup weist eine sehr gute Wohnlage auf. Egal ob als Zweitwohnsitz, Ferienhaus oder permanenter Wohnsitz – in dieser Doppelgemeinde ist das Sylterlebnis unverfälscht.